Startseite    Sitemap    Impressum    Suche      
Der Verband  |  Was wir tun  |  Positionen  |  Tagungen  |  Veröffentlichungen  |  Fortbildung  |  Statistik-Seiten  |  Links  |  Kontakt
   
 

Frühjahrstagung der Städtestatistik vom 25. bis 27. März 2019 in Dortmund

Rahmenprogramm


Montag, 25. März 2019

Nach dem Tagungsprogramm kleiner Stadtspaziergang zum Restaurant "Hövels Hausbrauerei" mit sachkundiger Begleitung durch eine Mitarbeiterin von Dortmund-Tourismus und Kolleg*innen der Dortmunder Statistik.

Ab 19 Uhr: Gemeinsames Abendessen und gemütliches Beisammensein in "Hövels Hausbrauerei" auf jeweils eigene Rechnung.  


Dienstag, 26. März 2019

17 Uhr im Anschluss an das Tagungsprogramm: "Sektempfang" in den Räumen der Frühjahrstagung zur Verabschiedung von Berthold Haermeyer, dem Leiter der Dortmunder Statistikstelle, aus dem aktiven Dienst der Städtestatistik. 

Gegen 18 Uhr: Fahrt mit der Stadtbahn in den Stadtbezirk Hörde, wo mit der Umnutzung des Stahlwerkstandortes "Phönix" das größte Stadtentwicklungsprojekt der letzten zwanzig Jahre in Dortmund realisiert wurde. Bis zum Einbruch der Dunkelheit können wir am Phönixsee flanieren und anschließend den Abend an der Hafenpromenade im "solo factory" verbringen. Zur Stadtbahnfahrt hat die Stadt Dortmund eingeladen.

Ab 19 Uhr: Gemeinsames Abendessen und gemütlicher Ausklang im "solo factory" auf jeweils eigene Rechnung.


Mittwoch, 27. März 2019 

13:30 (oder ggf. 14:00) Uhr ein Highlight nach Abschluss der Frühjahrstagung:
In Dortmund gibt es seit einigen Jahren das DFB-Fußballmuseum zur Geschichte des Fußballs in Deutschland. Für Menschen, die neben der Dreier- und Viererkette auch die "schottische Furche" kennen lernen möchten, wird eine 90-minütige Führung für 20,- Euro/Person angeboten. Diese Führung kommt allerdings nur zustande, wenn sich bis zum 13. März 2019 mindestens 15 Teilnehmer*innen verbindlich angemeldet haben. Andernfalls ist ein individueller Besuch des Museums zum Preis von 18,- Euro pro Person selbstverständlich auch möglich.