Kommunale Umfragenhilfe

Die Arbeitsgemeinschaft „Kommunale Umfragenhilfe“ betreibt einen gegenseitigen Austausch von Erfahrungen zu verschiedenen Problemen bei der Bearbeitung von Umfragen im kommunalen Umfeld.

Bei ihren regelmäßigen Treffen werden 2 Arbeitsschwerpunkte verfolgt: 

(I)         Methodische und organisatorische Aspekte von Umfragen: Austausch z.B. zu Rücklauf bei kommunalen Umfragen, Stichprobenziehung, Repräsentativität, Gewichtung. Hierbei werden punktuell externe Referenten einbezogen.

(II)        Fragebogen-Module: Erarbeitung von Fragebögen/Modulblöcken zu verschiedenen Themen (z.B. Soziodemografie, Verkehr, Sicherheit usw.), um beispielhafte Fragestellungen zu entwickeln.
Außerdem wird ein Fragebogenarchiv aufgebaut, auf das die Städte bei Bedarf zurückgreifen können.

In der Arbeitsgemeinschaft „Kommunale Umfragenhilfe“ des VDSt sind derzeit  ca. 15 Städte aktiv, die selbst kommunale Umfragen durchführen oder dies zukünftig planen.

In der folgenden Tabelle sind die Ansprechpartner/innen und die jeweiligen Internetseiten der AG-Mitglieder hinterlegt.

 

Stadt und Verlinkung zur VeröffentlichungsseiteAnsprechpartner            Aktueller Fragebogen der Kommunalen Bürgerumfrage
AugsburgBenedikt Unger2019
ChemnitzMartin Gerischer2018
DortmundMirjam Brondies2017
DresdenUlrich Schiemenz2018_A     2018_B
DüsseldorfJennifer Kühnel2017
ErlangenGerhard Panknin2016
EssenSabine Wosnitzka2019
FreiburgAndreas Kern2018
KoblenzDaniela Schüller2019
KölnJacqueline Berg2016
LeipzigFalk Abel2019_A     2019_B     2019_C
MünchenThomas Scheuchenpflug2016_A     2016_B
NürnbergDorothea Deinlein2019
OberhausenUlrike Schönfeld-Nastoll2018
PotsdamTobias Krol2018
StuttgartJochen Gieck2017
WiesbadenStefanie Neurauter2018